KUM@MuC

Datum: 05. September 2014 | von Nina Bär

Die diesjährige „Mensch und Computer“-Konferenz vom 31.8.-3.9.2014 in München stand unter dem Motto „Interaktiv unterwegs – Freiräume gestalten“ und auch dieses Jahr machte sich Kompetenzzentrum auf den Weg, um sich auszutauschen und Ergebnisse zu präsentieren. Mit dem Ziel, einen engen Kontakt zwischen Wissenschaft und Praxis zu schaffen, wurde der Workshop „Usability für die betriebliche Praxis“ (www.uux-praxis.de) durch Susen Döbelt in Zusammenarbeit mit weiteren Vertretern der Mittelstand Digital Projekte organisiert und moderiert. Der ganztägige Workshop war - wie schon der Vorgänger im letzten Jahr -sehr gut besucht. Durch die aktive Teilnahme von rund 50 Besuchern konnten drei Themenschwerpunkte intensiv diskutiert werden. Unter dem Thema Kenne es! wurden am Vormittag Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Usability und User Experience herausgearbeitet. Nach dem Mittag standen unter dem Motto Mache es! Methoden und Vorgehensmodelle in der betrieblichen Praxis im Vordergrund. Hier präsentierten Susen Döbelt und Nina Bär das KUM-Online Tool interessierten Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis in Form eines Kurzvortrages und Posters (www.uux-praxis.de/wp-content/uploads/2014/08/Poster_MuC2014_KUM.pdf). Am Nachmittag wurden innerhalb der Session Wertschätze es! Methoden zur Messung der Gewinnsteigerung durch Usability diskutiert. Neben dem erfolgreichen Workshop konnten die Mitarbeiter des Kompetenzzentrums auf der Konferenz erneut Kontakte, speziell aus der ERP-Branche, sammeln und wichtige Impulse für die Projektarbeit aufgreifen.

© 2012 KUM / Impressum