Kompetenzzentrum veranstaltet Veranstaltung „Usability praktisch umsetzen“

Datum: 06. November 2014 | von Frank Dittrich

Am 6. November 2014 gab das Zentrum Einblicke in aktuelle Entwicklungsergebnisse und stellt praxisnahe Vorgehensweisen und Angebote zur Erhöhung der Usability vor: Was können Software-Anwender tun, um die Usability ihrer im Unternehmen eingesetzten Software zu garantieren? Welche Möglichkeiten haben Software-Hersteller, um die Usability in ihren Software-Produkten sicherzustellen?

Über 30 Teilnehmer folgten der Einladung des Zentrums, das die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem eBusiness-Lotsen Chemnitz durchführte. Neben den Vorträgen der Mitarbeiter des Kompetenzzentrums konnte Inga Schlömer des Forschungs- und Entwicklungsprojektes „HALLO SME“der TU Hamburg als Referentin gewonnen werden. Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Rundgang durch das Zentrum und seine Labore sowie die Demonstration eines Eye-Tracking-Systems zur Blickbewegungserfassung. Im regen Austausch mit den Teilnehmern, konnte das Zentrum zahlreiche neue Pilotpartner für die Erprobung der entwickelten Methoden zur Usability-Bewertung betrieblicher Anwendungssoftware gewinnen.

Die Vorträge sind als Download verfügbar:

Erfolgreiche Software ist auch benutzerfreundliche Software

Benutzerfreundliche Software erkennen – Was Anwender tun können (im Bildschirmpräsentationsmodus kann die enthaltene Tonspur abgerufen werden)

Benutzerfreundliche Software anbieten - Was Software-Hersteller tun können

Usability Methoden anwenden - Von den Angeboten des Kompetenzzentrums profitieren

© 2012 KUM / Impressum